Fallen in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Haben Sie weitere Fragen?
Verfasst von Büro für Finanzplanung am 10.08.2012.


Sie kaufen nichts anderes als Versicherungsbedingungen. Nur durch Ihre erworbenen Versicherungsbedingungen haben Sie einen einklagbaren Rechtsanspruch.

Lieschen Müller ist eine 30-jährige Assistenzärztin, die vor wenigen Jahren ins Berufsleben eingestiegen ist. Sie bekommt bei einem nahestehenden und zuvor noch völlig gesundem Bekannten mit, wie dieser aufgrund eines Schlaganfalles außer Gefecht gesetzt wird und nicht mehr in der Lage ist, seinen Beruf als Immobilienkaufmann ausüben zu können. Sie erfährt, dass ihr Bekannter zwar eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente zugesagt bekommt, diese aber in seinem Fall mit nur rund 400,- € bei weitem nicht ausreicht, um seine Lebenshaltungskosten decken zu können.

Lieschen Müller hat ein halbes Jahr zuvor mit einer Immobilienfinanzierung begonnen und macht sich nun Gedanken darüber, wie ihre eigenen Kosten gedeckt werden, falls ihr Ähnliches passiert. Als Ärztin könnte sie beispielsweise durch eine Hepatitis-Erkrankung und ein damit verbundenes Berufsverbot durch das Gesundheitsamt ihre Tätigkeit aufgeben müssen (Vorsicht: sofern dies durch eine Infektionsklausel in den Versicherungsbedingungen abgesichert ist).

Sie beginnt nun sich übers Internet hinsichtlich einer privaten Vorsorge, nämlich der Berufsunfähigkeitsversicherung, zu informieren. Zunächst gestaltet sich dies als relativ schwierig. Sie fühlt sich von der Werbung und den Auszeichnungen und Ratings der Versicherer nahezu erschlagen und ist völlig verunsichert. Ein Anruf ihres langjährigen Versicherungsvertreters der Pfefferminzia kommt ihr da gerade recht und nur kurze Zeit später schließt sie bei diesem einen Vertrag ab. Da sie ihm voll und ganz vertraut und der Preis recht günstig war, wiegt sie sich in Sicherheit.  

Zwei Jahre später gelangt sie zufälligerweise über eine Empfehlung ihrer besten Freundin an einen unabhängigen Versicherungsmakler, der unter anderem spezialisierter Berater für die Berufsunfähigkeitsversicherung ist. Dieser überprüft ihren bestehenden Vertrag und stellt schnell fest, dass dieser im Fall der Fälle völlig unzureichend ist. Er gibt ihr folgende Tipps mit auf den Weg…

Rentenhöhe

Wählen Sie unbedingt eine ausreichend hohe Berufsunfähigkeitsrente. Was nützen Ihnen lediglich 800,- € monatlich um ihr Gewissen zu beruhigen, wenn sie damit bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit bei weitem nicht auskommen und unterversorgt wären. Auch wenn die Beiträge für eine vernünftige Rente etwas höher ausfallen, sollten Sie hier nicht am falschen Ende sparen.

Achten Sie insbesondere darauf, dass ihr Vertrag eine garantierte Rentensteigerung von beispielsweise 3 Prozent im Leistungsfall beinhaltet. Nur so können Sie Ihren Vertrag bestmöglich vor Inflation schützen. Eine Rente, welche Sie heute in Höhe von 2.000,- € beziehen, kann nach wenigen Jahren gegebenenfalls nur noch eine Kaufkraft von 1.000,- € darstellen, so dass Sie wieder völlig unzureichend versorgt wären.

Gesundheitsfragen

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung stellt der Versicherungsvermittler Gesundheitsfragen, die im Versicherungsantrag eingetragen werden. Diese Fragen beziehen sich auf einen rückwärts betrachteten Zeitraum von teilweise bis zu zehn Jahre. Da die Beantwortung den meisten Kunden große Schwierigkeiten bereiten kann, wird Ihnen ein kompetenter Berater hier sinnvolle Hilfsmittel nennen können. Auch wird dieser nicht versuchen, (kleinere) Erkrankungen in den letzten Jahren als Lappalie darzustellen, die man nicht angeben müsse. Zumeist steckt hier das Provisionsinteresse des Beraters im Mittelpunkt, der bei einem nicht zustande kommenden Vertrag keinerlei Vergütung erhält. Beantworten Sie die im Antrag gestellten Fragen mit größter Sorgfalt und prüfen die Eintragungen des Vermittlers. Sie könnten sonst Gefahr laufen, dass sich der Versicherer im Falle einer möglichen Auszahlung Ihrer Rente ganz schnell auf eine vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung gemäß §19 VVG oder eine arglistige Täuschung nach §22 VVG beruft.   

Sinnvoll kann in vielen Fällen eine Voranfrage bei mehreren Versicherern durch einen unabhängigen Versicherungsmakler sein. So kann dieser im Vorfeld prüfen, welche Versicherer den Kunden zu welchen Konditionen aufnimmt.

In jedem Falle gilt: Beginnen Sie so früh wie möglich. Ihr Beitrag für die Versicherung ist somit wesentlich geringer, als wenn Sie noch ein paar Jahre warten. Hinzu kommt, dass hinzukommende Vorerkrankungen sehr schnell dazu führen, dass Sie keinen oder nur sehr eingeschränkten Versicherungsschutz bekommen können.

Verbraucherfreundliche Versicherungsbedingungen contra Werbebotschaften

Inflationär genutzte Auszeichnungen, Testergebnisse und Ratings der jeweiligen Versicherung helfen Ihnen im Leistungsfall nicht wirklich weiter. Achten Sie darauf mit Ihrem Berater detalliert sämtliche relevanten Leistungskriterien in der Berufsunfähigkeitsversicherung zu besprechen. Auch wenn dies ein wenig aufwändig ist, sollten Sie sich genügend Zeit hierfür nehmen. Seien Sie vorsichtig, wenn die Beratung sich auf die Klärung von lediglich vier bis fünf Fragen beschränkt. Eine solche Beratung kann nicht zu einem angemessenen Ergebnis führen. Sie treffen eine Entscheidung fürs Leben und der sollten Sie nicht weniger Zeit widmen, als dem Kauf Ihres neuen Autos.

Zusammenfassend: Sie kaufen nichts anderes als Versicherungsbedingungen. Nur durch Ihre erworbenen Versicherungsbedingungen haben Sie einen einklagbaren Rechtsanspruch. Das Vertrauen zu Ihrem Versicherungsberater sollte nicht im Vordergrund stehen. Seien Sie behutsam wenn Sie schon nach einem kurzen Gespräch ein Angebot erhalten. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses für Sie in Frage kommt, dürfte hier recht gering sein.
 

Falls Sie im Besitz einer bestehenden Berufsunfähigkeitsversicherung sind oder nach einer passenden Versorgung suchen, nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Orientierungsgespräches. Senden Sie mir hierfür gerne einen Terminvorschlag!

Ihr Alexander Kuhlen / Versicherungsfachwirt (IHK)

www.alexander-kuhlen.de

 



Experten in Ihrer Nähe zur Berufsunfähigkeitsversicherung


(5 / 5 Punkten)
Unverbindlichen Termin anfordern

(5 / 5 Punkten)
Unverbindlichen Termin anfordern

(5 / 5 Punkten)
Unverbindlichen Termin anfordern


Anonymes Angebot anfordern